Alles aus der Welt des Internets, sprich der Netzwelt, kommt in diese Kategorie!

Alle Beiträge in Netzwelt

Post-It War Weltweit

Das Post-It Fieber greift nun langsam von Frankreich über. In vielen Ländern verschönern Mitarbeiter von Büros und Privatpersonen ihre Fenster und Wände. Ich habe euch hier mal eine kleine Galerie mit einigen Post-It Bildern zusammengestellt. Im Internet gibt es noch viel mehr Bilder zu finden. Zum Beispiel auf postitwar.com ! Wenn ihr auch ein paar coole Post-It Bilder bei euch in der Gegend entdeckt habt, schreibt mir doch eine Mail oder nutzt das Kontaktformular in der Navigation oben unter Helft mit! Ich werde die Galerie dann erweitern und ihr bekommt natürlich auch einen Link zu eurer Seite wenn ihr wollt. Und nun viel Spaß beim gucken! mehr davon…

Facebook mit neuen Features

smart lists facebook Facebook mit neuen Features


Das sich Facebook stetig weiterentwickelt merkt man auch an der Fülle der Neuerungen in letzter Zeit. Vielleicht ist auch der gestiegene Konkurrenzdruck ein Indiz für die rasante Produktivität vom Social Network. Diese Woche wurden 2 neue “Features” veröffentlicht. Bei dem ersten handelt es sich um die neue “verbesserte” Freundesliste. Die alten Listen die man erstellt hat bleiben erhalten, werden jedoch durch Neue ergänzt.

Wie in den Google Circles kann man nun seine Bekanntschaften in verschiedene Kategorien einteilen, um so gegebenenfalls Post nur mit Leuten aus diese Liste zu teilen. So hat man einen einfacheren Überblick mit wem man was genau teilt. Es gibt die so genannten “smart lists“. Das sind Listen die sich selber erstellen. Wenn ich z.b. angebe das ich an der FH Hannover Studiere, wird automatisch eine Liste erstellt mit all meinen Freunden die auch in der FH studieren. Das Funktioniert auch mit Arbeitsstellen, Familie oder sogar die Stadt in der man wohnt.

Neu ist auch das “subscribe” – Feature. Damit kann man wie etwa bei Twitter Leute abonnieren, auch wenn sie keine Freunde sind. Man kann genau einstellen was man von der Person im News Feed sehen möchte. Das funktioniert natürlich auch andersrum.

subscribe facebook Facebook mit neuen Features

Das neue Subscribe-feature

Nike MAG 2011 (McFly) – Leider noch ohne Powerlaschen

nike air mag Mc fly 2011 Nike MAG 2011 (McFly) Leider noch ohne Powerlaschen

Und da ist die Katze aus dem Sack. Nike hat eine fast 1 zu 1 Umsetzung der vermutlich “kultigsten” – Schuhe der Filmgeschichte auf den Markt gebracht. Leider verfügen diese noch keine Powerlaschen, da müsssen wir uns bis 2015 gedulden. Allerdings heben sich die Boots durch ein fettes Leuchten hervor. Es sind Nikes erste Schuhe mit “electroluminescent technology” die mit jeder Aufladung bis zu 5 Stunden leuchten.

Nike war seit Anbeginn der Entwicklung klar die Michael J. Fox Foundation zu unterstützen. Zur Erinnerung: Michael J. Fox leidet selbst an Parkinson und seine Foundation hat sich zum Ziel gemacht die Krankheit zu bekämpfen. So verkündete Fox am Abend in der Letterman Show das in den nächsten 10 Tagen 150 Schuhe pro Tag zu Gunsten der Michael J. Fox Foundation auf Ebay versteigert werden.

Der gesamte Erlös geht an die Stiftung und eine gleiche Spende von bis zu möglichen 50 Millionen Dollar wird vom Google co-Gründer Sergey Brin und seiner Frau Anne Wojcicki oben drauf gelegt. Wenn das mal nicht gute Nachrichten sind. Die Auktionspreise sind gigantisch, normalsterbliche sollten die Daumen drücken das die Schuhe auch irgendwann mal regulär in den Handel kommen icon biggrin Nike MAG 2011 (McFly) Leider noch ohne Powerlaschen

Ein cooles Video von Nike gibt es noch dazu:

0 Nike MAG 2011 (McFly) Leider noch ohne Powerlaschen

 

VIA:
Feshnessmag
Michael J. Fox Foundation
Ebay Auktion

Zurück in die Zukunft – Bringt Nike Martys Boots?

bttf boots Zurück in die Zukunft Bringt Nike Martys Boots?

In Zurück in die Zukunft Teil 2 bekommt Marty McFly schicke Nike Schuhe mit Powerlaschen. Das heißt Schuhe die sich selbst zuschnüren. Nike hatte sich vor ein paar Jahren dafür ein Patent sichern lassen und nun schwirrt ein geheimnisvolles Video durch die Netzwelt.

0 Zurück in die Zukunft Bringt Nike Martys Boots?

Zeitgleich zum Video hat Nike einige Blogger nach L.A. eingeladen. Die Glücklichen erwartet in ihrem Hotelzimmer eine schwarze Schachtel. In ihr ein iPod Shuffel mit einem bekannten Zitat von Doc Brown:

“If my calculation are correct, for the next 24hrs you are gonna see serious stuff!”

Außerdem befindet sich in der Schachtel noch eine coole Brille die Doc im zweiten Teil getragen hat. Man darf gespannt sein was die Tage veröffentlicht wird. Die Schuhe werde ich mir mit sicherheit ordern, der Preis spielt keine Rolle icon wink Zurück in die Zukunft Bringt Nike Martys Boots?

Weitere Informationen und Bilder findet ihr HIER und HIER

0 Zurück in die Zukunft Bringt Nike Martys Boots?

Datenschutz für Facebook like Button in 2 Klicks

facebook dislike button Datenschutz für Facebook like Button in 2 Klicks

Wie ich euch in diesem Artikel ja schon informiert habe, wollen einige Datenschützer in Deutschland hart gegen Seiten vorgehen die eine Facebookgefällt mir” Funktion auf ihren Seiten eingebaut haben. Eine elegante Lösung haben dazu die Programmierer von Heise.de entwickelt. Erst durch Aktivierung des Facebook Like Buttons kann man auch wirklich auf ihn klicken. Es werden also quasi 2 Klicks benötigt. So werden vorher keine Daten an die Facebook Server gesendet, für den Datenschutz also eine gute Sache. Ich werde demnächst mal gucken wie sich der Code hier einbauen lässt, auch das Design sieht überzeugend aus. Zwischenzeitlich hat sich Facebook über die von Heise.de verwendete Möglichkeit beschwert:

“Die Art und Weise wie Heise.de den Like Button eingebaut haben, verstößt gegen unsere Platform Policies” erklärte Tina Kulow von Facebook gegenüber heise online.

konkret bedeutet dies, das Heise.de den original Like Button nicht verwenden durfte, wenn dieser auf “AUS” gestellt war. Erst nach dem ersten Klick wird der bekannte Button nun wieder angezeigt. Man kann sich auch anstellen, liebes Facebook Team.

So funktioniert der Button:

2klick funktion Datenschutz für Facebook like Button in 2 Klicks

Weitere Informationen findet ihr auf Heise.de

 

Facebooks neue Einstellmöglichkeiten

facebook einstellungen Facebooks neue Einstellmöglichkeiten

Für viele der schon über 800 Millionen Facebook Nutzer war der Datenschutz sicher das ein oder andere Mal ein Dorn im Auge. Facebook hat da nun deutlich nachgebessert. Man könnte fast annehmen das sie sich vom Konkurrenten Google + mit seinen Circles inspiriert haben. So lassen sich zum Beispiel die beliebten Wallposts bzw. Statusmitteilungen anpassen. Jeder kann selbst bestimmen wer die Mitteilung lesen darf. Unterschieden wird hierbei von Public (also öffentlich) Friends oder Custom, wo man selber Leute eingeben kann! Die gleichen Einstellungen gibt es auch auf den Informationsseiten, welche Bücher man gern liest, was die Lieblingsfilme etc sind. Neu ist auch die Ortsfunktion. Zuerst nur für Benutzer moderner Smartphones verfügbar, kann sie nun jeder benutzen. Auch das teilen des Beitrages geht nun einfach über einen klick in der unteren linken Ecke des Postingfensters. Facebook hat auch die Größe der hochgeladenen Bilder verbessert. Mit einer Auflösung von 960 Pixel sehen die eigenen Fotos gleich viel besser aus.

960 Facebooks neue Einstellmöglichkeiten
Mehr Spielraum mit 960 Pixel

Kurzzeitig war an der Seite auch ein Ticker zu sehen. Dieser zeigte die Ereignisse von Freunden und fasste sie zusammen. Viele Usern passte dies aber nicht, und so wurde der Ticker schon einige Stunden später wieder entfernt. Man wird sehen was sich in der nächsten Zeit noch so auf Facebook tut denn die Konkurrenz in Form von Google schläft nicht!

Anonymous vs. GEMA

Vielen Usern aus Deutschland geht es schon seit geraumer Zeit auf die Nerven, dass ihre Lieblingsvideos auf Youtube reihenweise gesperrt werden. Selbst die offiziellen Kanäle bekannter Bands bleiben davon nicht verschont. Grund dafür ist die GEMA. Sie “vertritt” die Musiker und Labels und möchte von Youtube bzw. deren Besitzer Google für jedes Video eine gehörige Portion Kohle haben. Google war aber nicht bereit die geforderten Summen der GEMA zu bezahlen, und so wurden wir Deutsche einfach ausgesperrt. Nun hat die GEMA eins von Anonymous auf den Deckel bekommen. Deren Seite wurde derweil gehackt und 500 GB an Daten entwendet.

Kurzfristig fand man auf GEMA.de folgende Botschaft:

anonymous gema gesperrt Anonymous vs. GEMA

Auch eine Videobotschaft wurde von Anonymous auf Youtube hochgeladen. Darin räumt Anonymous der GEMA durchaus rechte ein: Wir haben keine Probleme damit, dass sie versuchen den Plattenfirmen und Künstlern einen Gewinn zu verschaffen. [Betont aber auch das sich die GEMA]  selbst im Weg steht und dadurch auch den Künstlern.

0 Anonymous vs. GEMA

Die Seite der GEMA ist mal online und mal offline. Angeblich hat Anonymous auch die Drucker der GEMA offline genommen und deren Passwörter verändert. Mehr dazu gibts auf gulli.com