Alles aus der Welt des Internets, sprich der Netzwelt, kommt in diese Kategorie!

Alle Beiträge in Netzwelt

Geldstrafe für Like-Button

facebook like button Geldstrafe für Like Button

Wenn es nach dem Landesdatenschützer von Schleswig-Holstein Thilo Weichert geht, müssen Betreiber von Webseiten die einen “Like-Button” von Facebook eingebaut haben, mit Bußgeldern von 50.000€ rechnen.

“Nach eingehender technischer und rechtlicher Analyse kommt das Büro von Thilo Weichert vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) “zu dem Ergebnis, dass derartige Angebote gegen das Telemediengesetz und gegen das Bundesdatenschutzgesetz beziehungsweise das Landesdatenschutzgesetz Schleswig-Holstein verstoßen. Bei Nutzung der Facebook-Dienste erfolgt eine Datenweitergabe von Verkehrs- und Inhaltsdaten in die USA und eine qualifizierte Rückmeldung an den Betreiber hinsichtlich der Nutzung des Angebots, die sogenannte Reichweitenanalyse.”

So werden User die den Like”Button benutzen über Jahre lang von den Firmen getrackt und auch schlecht darüber Informiert was mit ihren Daten geschieht. Bevor jetzt die große Panik droht, wird den Betreibern geraten den “Like-Button” Rechtswirksam einzubauen.

“Die einzig mögliche Einbindung sieht derzeit wohl so aus, dass der Gefällt-mir-Button zunächst ohne Funktionalität als reines Bild auf einer Webseite eingebunden wird. Erst mit dem Klick auf dieses Bild wird dann der eigentliche Like-Button mit seiner vollen Funktionalität nachgeladen.”

rät Christian Solmecke den Usern auf Golem.de
Die Tage werden Zeigen wie es sich weiterentwickelt. Ich bin derweil zu faul meinen “Like-Button” zu ändern. Mal gucken, dass Ultimatum geht ja schließlich bis ende September.

Alles weitere dazu findet ihr auf Golem.de

Anonymous vs. Facebook

anonymous vs facebook 300x168 Anonymous vs. Facebook
Remember Remember the 5th of November…

Für den 5ten November hat sich Anonymous vorgenommen Facebook zu “zerstören”. Ziel sei es die Nutzer vor sich selber zu schützen. Anonymous prangert in ihrer YouTube Botschaft Facebook massiv an:

“Alles, was Sie auf Facebook tun, bleibt auf Facebook, unabhängig von Ihren ‘Privatsphäre’-Einstellungen. Auch das Löschen Ihres Kontos ist unmöglich. Selbst wenn Sie Ihr Konto ‘löschen’, dann bleiben all Ihre persönlichen Daten auf Facebook und können jederzeit wiederhergestellt werden”

 ”Facebook weiß mehr über dich als deine Familie”

“Denken Sie eine Weile nach und bereiten sie sich auf einen Tag vor, der in die Geschichte eingehen wird”

 ”Wenn Sie ein Hackeraktivist sind oder nur ein Kerl, der einfach das Recht auf Freiheit und der Informationen schützen will, dann springen Sie auf den Zug auf und töten Facebook zum Wohle der eigenen Privatsphäre.”

Was die Gruppe geplant hat ist noch ungewiss. Es wird allerdings schon gemunkelt, dass wenn so eine Botschaft bereits jetzt veröffentlicht wurde, der Zugriff auf die Server bzw. vertrauliche Daten bereits geschehen sein müsste.
Unter mehr davon findet ihr das YouTube Video und das Script zum Video. mehr davon…

Hannover ohne Strom

blackout Hannover ohne Strom

Für viel Aufregung sorgte gestern am späten Abend ein großer Stromausfall im gesamten Versorgungsgebiet der Stadtwerke in Hannover. Während unsereins tief und fest schlief, saßen Zahlreiche Hannoveraner im Dunkeln. Gegen 22:30 Uhr hieß es Schicht im Schacht. Selbst unsere Nachbarstädte blieben nicht verschont.

Auch in Garbsen, Langenhagen und Laatzen wurde es schwarz. Der Stromausfall dauerte in einigen Stadtgebieten bis zu anderthalb Stunden. Laut eines Sprechers der Stadtwerke Hannover sei ein Defekt in einer Einspeisestation die Ursache für den Ausfall gewesen. Natürlich musste die Feuerwehr einige Male ausrücken, aber großartig was passiert ist nichts. Es bleibt abzuwarten wie sich der Stromausfall auf die Geburtenrate in Hannover auswirkt, aber bis es soweit ist, werden wir wohl noch 9 Monate warten müssen.

Auf HAZ.de findet ihr eine kleine Fotostrecke von Hannover im Dunkeln.

 

Schrott im TV

FernsehShit Schrott im TV

Schrott im TV

Wieder ein guter Grund kein TV zu besitzen! (via Notes of Berlin)

Wer kennt das nicht. Die Ferien haben angefangen, der Tag ist lang, also als erstes mal die Glotze an. Aber was sehen die Augen Tagsüber. Nur Schrott. Bestens bekannt unter Hartz 4 TV dudeln zahlreiche gescriptete Sendungen vor sich hin, die man höchstens mit 4 Promille im Halbkoma noch ertragen kann.  Am besten ein schickes Buch schnappen und raus auf die Wiese!

Echo-Ortung lässt Blinde “sehen”

bat Echo Ortung lässt Blinde sehen

Als Blinder wird man oft als hilfloser Mensch abgestempelt, der auf andere angewiesen ist. Das dies nicht so sein muss, zeigt ein Artikel auf Spiegel Online. Die Technik der Echo-Ortung, wie sie auch Fledermäuse oder Delfine benutzen, ist auch von Blinden frühzeitig erlernbar.

“Zwei Berliner Mädchen, blind geboren, lernen die Kunst der Echo-Ortung. Mit Hilfe von Schnalzlauten sollen sie fast so gut wie Sehende durchs Leben kommen. Andere Blinde nutzen die Orientierungstechnik sogar schon beim Radfahren und Bergwandern.”

mehr davon…

Video: Den Teufel austreiben

Wenn der Exorcist an der Tür klingelt dann könnt ihr euch schon mal auf was gefasst machen. Beruhigend, dass es sich hierbei nur um eine geniale Werbung handelt. Seht das Video selbst:


Vulkan Puyehue in Chile ist ausgebrochen

vulkan chile 8 Vulkan Puyehue in Chile ist ausgebrochen

© Carlos Gutierrez/Reuters

Wir in Europa sind schon genervt wenn ein kleiner Vulkan auf Island ein wenig Asche in die Atmosphäre pustet. In Chile sieht das ganz anders aus. Dort ist nämlich der Vulkan Puyehue ausgebrochen. 3500 Menschen wurden vorsorglich evakuiert. Bei der Eruption konnte man eine 10km hohe Aschesäule beobachten. Stern.de hat dazu eine wunderschöne Fotoserie veröffentlicht, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Zu den Bildern auf Stern.de