Archiv für September, 2011

Zurück in die Zukunft – Bringt Nike Martys Boots?

bttf boots Zurück in die Zukunft Bringt Nike Martys Boots?

In Zurück in die Zukunft Teil 2 bekommt Marty McFly schicke Nike Schuhe mit Powerlaschen. Das heißt Schuhe die sich selbst zuschnüren. Nike hatte sich vor ein paar Jahren dafür ein Patent sichern lassen und nun schwirrt ein geheimnisvolles Video durch die Netzwelt.

0 Zurück in die Zukunft Bringt Nike Martys Boots?

Zeitgleich zum Video hat Nike einige Blogger nach L.A. eingeladen. Die Glücklichen erwartet in ihrem Hotelzimmer eine schwarze Schachtel. In ihr ein iPod Shuffel mit einem bekannten Zitat von Doc Brown:

“If my calculation are correct, for the next 24hrs you are gonna see serious stuff!”

Außerdem befindet sich in der Schachtel noch eine coole Brille die Doc im zweiten Teil getragen hat. Man darf gespannt sein was die Tage veröffentlicht wird. Die Schuhe werde ich mir mit sicherheit ordern, der Preis spielt keine Rolle icon wink Zurück in die Zukunft Bringt Nike Martys Boots?

Weitere Informationen und Bilder findet ihr HIER und HIER

0 Zurück in die Zukunft Bringt Nike Martys Boots?

Zeitreise durch die Geschichte der Game Controller

game controller Zeitreise durch die Geschichte der Game Controller

Ohne Controller ist das Zocken an Konsolen nicht vorstellbar. Über die Zeit gesehen merkt man was es doch für Fortschritte in der Entwicklung von Game Controllern gegeben hat. Ich weiss noch damals wie geil es war mit dem NES Controller Super Mario World 3 zu daddeln. Der SNES Controller ist mir bis heute noch der liebste, auch wenn der durch extremes “Triggern” super schnell an Haltbarkeit verloren hat. Eine interessante Illustration über die Geschichte der Game Controller kann man sich auf popchartlab.com angucken und auch als Poster für die heimische Wand bestellen. Über 119 Controller von 1958 bis heute sind zu sehen, unter ihnen auch das ein oder andere Kuriosum. Sogar der Wii U Controller ist schon abgebildet. mehr davon…

Google würdigt Freddie Mercury mit Doodle

google doodle freddie mercury Google würdigt Freddie Mercury mit Doodle

Wäre Freddie Mercury nicht schon 1991 von uns gegangen, würde er heute sicher seinen 65 Geburtstag feiern. Google widmet dem Queen Sänger deswegen heute ein ganz besonderes Doodle. In einem kreativ animierten Video hören wir “Don’t stop me now” aus dem Album “Jazz” von 1987. Doch seht selbst:

0 Google würdigt Freddie Mercury mit Doodle

Deus Ex Prothesen – Das geht heute schon

deus ex human revolution Deus Ex Prothesen Das geht heute schon

Im neuen in Deus Ex: Human Revolution dreht sich alles um Prothesen und High-Tech Gadgets. Dem Protagonisten Adam Jensen wird nach einem Angriff so ziemlich alles abgenommen und ersetzt. Stärkere Beine, kraftvolle Arme und Augen mit denen man durch Wände blicken kann. Im Jahr 2027 ist fast alles möglich. Doch wie schaut es im Jahr 2011 aus. Wie weit ist unsere Technik schon fortgeschritten und was können wir erwarten? Rob Spence ist Filmemacher. Besonders an ihm ist, dass ihm ein Auge fehlt. Er hat es sich durch eine Prothese mit Kamera ersetzen lassen. Mit seinen Kollegen vom “Eyeborg Project” hat er einen Kurzfilm über Deus Ex und die Realität von heute gedreht. Sehr sehenswert.

We’ve been busy behind the scenes here at Eyeborg HQ for the last few months but the time has come. We’re lifting the lid on what we’ve been working on!

To celebrate the launch of their new game Deus Ex: Human Revolution, Square Enix have commissioned Eyeborg to investigate prosthetics, cybernetics and human augmentation and ask: how far are we from the future presented in the game?

Hier könnt ihr euch das Video angucken, viel Spaß!

0 Deus Ex Prothesen Das geht heute schon

(via Eyborg Project)

Deus Ex: Human Revolution bei Amazon kaufen

Datenschutz für Facebook like Button in 2 Klicks

facebook dislike button Datenschutz für Facebook like Button in 2 Klicks

Wie ich euch in diesem Artikel ja schon informiert habe, wollen einige Datenschützer in Deutschland hart gegen Seiten vorgehen die eine Facebookgefällt mir” Funktion auf ihren Seiten eingebaut haben. Eine elegante Lösung haben dazu die Programmierer von Heise.de entwickelt. Erst durch Aktivierung des Facebook Like Buttons kann man auch wirklich auf ihn klicken. Es werden also quasi 2 Klicks benötigt. So werden vorher keine Daten an die Facebook Server gesendet, für den Datenschutz also eine gute Sache. Ich werde demnächst mal gucken wie sich der Code hier einbauen lässt, auch das Design sieht überzeugend aus. Zwischenzeitlich hat sich Facebook über die von Heise.de verwendete Möglichkeit beschwert:

“Die Art und Weise wie Heise.de den Like Button eingebaut haben, verstößt gegen unsere Platform Policies” erklärte Tina Kulow von Facebook gegenüber heise online.

konkret bedeutet dies, das Heise.de den original Like Button nicht verwenden durfte, wenn dieser auf “AUS” gestellt war. Erst nach dem ersten Klick wird der bekannte Button nun wieder angezeigt. Man kann sich auch anstellen, liebes Facebook Team.

So funktioniert der Button:

2klick funktion Datenschutz für Facebook like Button in 2 Klicks

Weitere Informationen findet ihr auf Heise.de

 

Interview mit Street-Artist ROA auf thegap.at

roa2 Interview mit Street Artist ROA auf thegap.at

Der bekannte Street-Artist ROA aus Belgien hat nun auch in Österreich die Chance bekommen, seine Werke auszustellen. Wer in Wien ist sollte mal in der Galerie INOPERAbLE vorbeischauen. Wer seine Werke mag darf sich gleich noch mehr freuen. Für das österreichische Magazin “the gap” hat meine geschätzte Kollegin Anna Moldenhauer (huhu Anna) ein wunderschönes, interessantes Interview mit ROA geführt. Lesen könnt ihr es HIER. Wenn ihr noch mehr Bilder von ROA bewundern möchtet, fahrt einfach nach Wien oder in eine der vielen Städte wo er seine Kunstwerke schon an die Wände “gemalt” hat. Viele weitere Bilder findet ihr auf auf dieser tumblr Seite.

(via thegap.at)

Post-It War – Krieg der bunten Zettelchen

Post it vader 300x225 Post It War Krieg der bunten Zettelchen

In Paris tobt der Krieg. Statt mit Waffen und scharfer Munition wird hier aber mit bunten Zettelchen geschossen. Französische Bürohäuser bekleben ihre Fenster mit Post-It Zettel und zaubern so oft echte Kunstfenster an die Fenster. Angefangen hat alles mit dem Spieleentwickler Ubisoft, welche inzwischen den Protagonisten aus Assasin’s Creed mit über 3000 Zetteln an ihrem Fenster haben. Überall in Frankreich sieht man nun desöfteren Computerspielhelden aus den Fenstern gucken. Eine Webseite dazu gibt es nun auch. Auf Postitwar.com kann man sich die besten Bilder angucken. Wenn dieser Trend auch nach Deutschland schwappt, seh ich schon die Fassade der NordLb in Hannover in neuem Glanz erstrahlen. Fensterglas gibts da ja genug.

hannover suedstadt nord lb Post It War Krieg der bunten Zettelchen
Viel Platz für Post-Its